Als wir unser Wohnmobil gekauft hatten, wollten wir unser Paulmobil individuell aufrüsten und veredeln.

Anbei eine Auflistung der Firmen, die uns hierbei geholfen haben.

Für uns stand bereits vor dem Kauf des Paulamobils fest, dass wir mit dem nächsten Wohnmobil auf jeden Fall autark stehen möchten, auch im Winter. Und das nicht nur für 2 - 3 Tage. Daher musste das Fahrzeug folgenden Kriterien unbedingt ab Werk erfüllen:

  • wintertauglich
  • Doppelboden
  • Alde Heizung
  • 150 Liter Frischwassertank 
  • 140 Liter Abwassertank 
  • 120 Liter Kraftstofftank 
  • GFK Dach und vor allem GFK Boden
  • große Heckgarage

Da wir bereits in unserem 1. Wohnmobil gute Erfahrungen mit der Luftfederung von Goldschmitt gemacht hatten, stand fest, dass wir auch im neuen Wohnmobil die Luftfederung hinten, sowie die verstärkte Feder für die Vorderachse einbauen lassen würden. 

 

Soweit zum Fahrzeug ab Werk. 

Nachdem wir bei den verschiedenen Treffen uns das ein oder andere Wohnmobil angesehen haben und den Vorteil von Hubstützen erkannt haben, stand für uns fest unser Paulamobil benötigt auf jeden Fall auch Hubstützen. Was lag näher, als auch diese von der Firma Goldschmitt verbauen zu lassen. Nach der Ankunft am Stell- bzw. Campingplatz und nachdem die Hubstützen runter gefahren genießen wir die Standfestigkeit des Wohnmobils und das fehlende herumgewackele, wenn man sich im Wohnmobil bewegt. Sollten wir uns nochmals ein neues Wohnmobil zulegen, dann auf jeden Fall wieder mit Hubstützen.

Um mehrere Tage autark stehen zu können, wird entsprechend eine alternative Energiequelle benötigt. Ansonsten könnten wir unter anderem unsere beiden Schlafapnoe-Geräte nicht benutzen. Daher haben wir uns folgende Energiequellen und Zusatzequipment nachrüsten lassen:

  • 2 Solarpanele mit je 80 Watt
  • Brennstoffzelle - Efoy Comfort 140
  • Spannungswandler
  • Batterie

 

 

 

In der Vergangenheit haben wir uns mit dem WLAN auf den Campingplätzen

mal mehr, mal weniger geärgert. Daher haben wir uns für das Paulamobil eine

Cyrstop Anlage bei WCS in Goch einbauen lassen. Als Provider haben wir uns

für Filiago entschieden. Seither sind wir sowohl mit Internet, als auch Telefon

- ja das Paulamobil hat wirklich eine eigene Telefefonnummer - unabhängig.

Für das Paulamobil haben wir uns ein neues Navi zugelegt.

Die Entschiedung fiel auf das Garmin Camper 760LMT-D .

Zum einen weil es mit einem 7 Zoll Touchscreen ausgestattet

ist und zum anderen, weil die für die Routenberechnung

relevanten Daten zum Fahrzeug  - Höhe, Länge, Breite,

Gewicht - ebenfalls fest im Navi hinterlegt werden können.

Desweiteren kann das Navi auch für das Auto genutzt werden.

Dafür muss man lediglich den Modus von WoMo auf Auto umstellen.

Das Genie beherrscht das Chaos oder doch eher Ordnung ist das halbe Leben? Nachdem wir uns so einige Heckgaragen angesehen hatten, stand für uns fest...Ordnung ist das halbe Leben. Um auch in einer großen Heckgarage mit viel Platz Ordnung zu halten, musste für uns auf jeden Fall ein Regalsystem her. Nur welches? Nach einiger Recherche stand für uns fest, das Regalsystem von Abenteuer Caravan soll in unserer Heckgarage eingebaut werden, da es all unsere Anforderungen erfüllt: es soll leicht, robust und vor allem qualitativ hochwertig sein.

 

Nachdem der Termin zur Abholung unseres Dethleffs Esprit Comfort fix fest stand, haben wir die Firma Abenteuer Caravan telefonisch kontaktiert. Wir hatten Glück, dass direkt einen Tag nach Übernahme unseres Wohnmobiles ein Termin frei war. Also hieß es direkt nach der Übernahme Weiterfahrt nach Perlesreut. Wir konnten mit unserem Wohnmobil direkt auf dem Gelände parken und die kostenlose Wasser- und Stromversorgung nutzen. 

 

Am nächsten Morgen ging es nach einer super Beratung und Vermessung der Heckgarage auch gleich los. Alle benötigten Aluminiumprofile wurden für unser Regalsystem zugeschnitten, zusammen- und anschließend in der Heckgarage eingebaut. 2 Schienen wurden als Kleiderstangen verbaut und auch die Vorrichtung um die Tische und Stühle zu sichern, wurden vor Ort eingebaut. Wir sind mit dem Endresultat mehr als nur zufrieden und können Abenteuer Caravan nur wärmstens weiterempfehlen. Aber seht nun selbst, wie das Regalsystem aussieht, nachdem wir das meiste eingeräumt haben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Besucher:

Besucherzaehler

News:

 Update unter Kulinarisches neue Rezepte